Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

26.12.2014 – 11:59

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Unbekannte richten viel Schaden an
Zeugen gesucht

Darmstadt (ots)

Einen Schaden von rund 7000,- Euro haben bislang unbekannte Täter angerichtet, die vermutlich beabsichtigten, zwischen Dienstagmittag (23.12.2104) und Mittwochmittag (24.12.2014) in eine Schule im Kohlbergweg einzubrechen. Die Kriminellen haben bei ihrem Vorhaben zwei Fenster und eine Tür der Schule komplett beschädigt. Bei zwei weiteren Fenstern wurde jeweils nur die äußere Doppelglasscheibe zerstört. Nach ersten Feststellungen schafften es die Kriminellen trotz allem nicht, in das Schulgebäude zu gelangen. Die Ermittlungsgruppe Darmstadt City hat die Ermittlungen zu den Tätern übernommen. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den Kriminellen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen