Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

13.12.2014 – 15:08

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 47

Bürstadt-Riedrode (ots)

Am Samstag, 13.12.2014, ereignete sich gegen 10.40 Uhr, auf der B 47, in der Gemarkung Bürstadt-Riedrode, ein folgenschwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Auf gerader Strecke geriet ein Pkw, aus Richtung Lorsch in Richtung Bürstadt unterwegs, aus derzeit unbekannten Gründen in die Fahrbahn des Gegenverkehrs und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lkw. Der aus Bürstadt stammende 29 Jahre alte Fahrer des Pkw, erlitt bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen, sein mitfahrender 4 Jahre alter Sohn wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der aus Großalmerode stammende 56 Jahre alte Fahrer des Lkw erlitt einen Schock und wurde auch ins Krankenhaus transportiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 50000 Euro. Neben den Rettungsdiensten (Notarzt, Rettungshubschrauber), den Feuerwehren Bürstadt, Bürstadt-Riedrode und Lorsch, war auch ein Sachverständiger zur Unfallrekonstruierung am Unfallort im Einsatz. Für etwa 4 Stunden war die B 47 im Bereich der Unfallstelle gesperrt, eine größere Beeinträchtigung für den Verkehr konnte durch Umleitungsmaßnahmen verhindert werden.

Alexander Doll, Polizeihauptkommissar, Polizeistation Lampertheim-Viernheim

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen