Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim/ A659: Eigentlich nur zu schnell gefahren

Viernheim (ots) - Der eigentliche Anhaltegrund eines 23-jährigen Autofahrers am Dienstag (9.12.2014) war eine Geschwindigkeitsüberschreitung in der 100er-Zone auf der Autobahn 659 im Bereich Viernheim. Bei der Kontrolle entdeckten Zivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit des Polizeipräsidiums Südhessen dann aber auch noch einen Kleinstmenge Kokain sowie Marihuana. Die Beamten stellten die Drogen sicher. Der junge Mann musste für eine Blutentnahme mit zur Polizeistation. Wegen der rasanten Fahrt muss der Mann mit einem Punkt und einem Bußgeld rechnen, wegen des Besitzes der Drogen leiteten die Fahnder ein Strafverfahren ein. Bei einem positiven Ergebnis der Blutuntersuchung, wird der Mann zudem um seinen Führererschein bangen müssen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Laura Hartmann
Telefon: 06151/969-2423 o. mobil 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: laura.hartmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: