Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf
A 5: Zivilfahnder nehmen 26-Jährigen fest und stellen Schmuck sicher

Mörfelden-Walldorf (ots) - Ein 26 Jahre alter Mann muss sich nach seiner Festnahme am Montagnachmittag (24.11.) in einem Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Urkundenfälschung verantworten. Einer Zivilstreife der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste fiel das Auto des Frankfurters und seiner drei Begleiter gegen 15.45 Uhr auf der Autobahn 5 bei Mörfelden auf, kurz darauf erfolgte die Kontrolle. Bei der Überprüfung des Ausweises des 26-Jährigen bemerkten die erfahrenen Beamten Fälschungsmerkmale an dem Dokument. Eine genauere Kontrolle bestätigte die erste Vermutung der Polizisten, es handelte sich um eine Totalfälschung. Der polizeibekannte Mann war zudem durch das Amtsgericht Offenbach wegen Schwarzfahrens und Sachbeschädigung zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Auch bei der Durchsuchung des Autos wurden die Beamten fündig und stießen auf eine Tasche mit Goldschmuck. Angeblich wurde der Schmuck günstig in der Schweiz erworben. Der Ertappte wurde vorläufig festgenommen, die Schmuckstücke kamen in amtliche Verwahrung. Die weiteren Ermittlungen zu deren genauer Herkunft dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: