Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Zeuge vertreibt mutmaßlichen Einbrecher

Groß-Gerau (ots) - Von seinem Tatvorhaben, in eine Bar in der Nordendstraße einzubrechen, ließ ein bislang noch unbekannter Einbrecher am frühen Mittwochmorgen (19.11.) ab und flüchtete ohne Beute. Der Eigentümer kam gegen 2.30 Uhr zu seinem Lokal zurück und bemerkte die Aufbruchsspuren sowie zurückgelassenes Aufbruchswerkzeug. Zuvor hatte er auf der Fahrt zu seinem Laden in unmittelbarer Nähe einen unbekannten Mann gesehen, der aus Richtung der Bar kam und in Richtung Frankfurter Straße weiterlief. Er soll etwa 1,70 Meter groß und kräftig gewesen sein. Zudem trug er eine braune Daunenjacke, Jeans und Sportschuhe. Auffallend soll der "Boxer-Haarschnitt", ganz kurze Haare und an den Seiten abrasiert, des Mannes gewesen sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei verlief bislang noch ohne Erfolg. Ob der Unbekannte als Täter in Betracht kommt, beschäftigt jetzt die Ermittler der Polizei in Groß-Gerau. Die Beamten nehmen Hinweise von Zeugen unter der Rufnummer 06152/175-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: