Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Verkehrsunfall mit Linienbus - Fahrplan kurzzeitig beeinträchtigt

Darmstadt: (ots) - Eine 49-jährige Frau aus Darmstadt befuhr am Donnerstagmorgen (20.2.2014) gegen 07:45 Uhr mit ihrem Pkw die Bismarckstraße in Richtung Willy-Brandt-Platz. Nch bisherigen Erkenntnissen wechselte sie krz vor der Lichtzeichenanlage nach links auf den Sonderstreifen für Omnibusse, den sie vermutlich als solchen nicht erkannte. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Linienbus, der die Bismarckstraße ebenfalls in Richtung Willy-Brandt-Platz fuhr und sich just in diesem Moment wenige Meter seitlich versetzt hinter dem Wagen der Darmstädterin auf dem Sonderstreifen befand. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen wurden weder die Fahrzeugführer noch die Fahrgäste im Linienbus verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 10000 Euro. Der Verkehr wurde für die Dauer der Bergung der Fahrzeuge kurzzeitig behindert. Zudem kam es auf Grund des Verkehrsunfalls zu einer Beeinträchtigung des Fahrplans der Buslinie K55.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: