Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Liebeskummer lohnt(e) sich nicht

Darmstadt (ots) - Eine 59-jährige Frau ist am Dienstagnachmittag (11.2.2014) von einem Ladendetektiv in einem Kaufhaus mit Kleidungsstücken und Kosmetika im Wert von rund 625 Euro ertappt worden. Diese hatte sich die Frau in einer Umkleidekabine in mehrere Taschen gesteckt. Als sie das Kaufhaus ohne zu zahlen verlassen wollte, wurde sie gestoppt. Sie wurde der Polizei übergeben. Ungewöhnliche Begründung für den Diebstahl: Liebeskummer. Die Frau räumte bei der Polizei ein, dass sie besser essen gegangen wäre. Das sehen die Beamten auch so.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: