Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wohnhausbrand
80 Jahre alte Bewohnerin leichtverletzt
ca. 150.000 EUR Schaden

Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg) (ots) - Beim Brand eines Einfamilienhauses in Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg) entstand am Samstagmittag (21.12.13) ein Schaden von ca. 150.000 EUR. Die 80 Jahre alte Bewohnerin konnte sich noch rechtzeitig aus dem Gebäude retten. Der gesamte Dachstuhl war bei Entdeckung gegen 12.20 Uhr bereits in Vollbrand. Die Arbeiten der Feuerwehr dauern derzeit noch an. Aufgrund der engen Bebauung in der Kettelerstraße, drohen weiterhin Gebäudeteile auf die Straße zu fallen. Aus diesem Grund ist sowohl die Kettelerstraße als auch die Frankfurter Straße zurzeit voll gesperrt. Das Wohnhaus ist nach derzeitigem Stand nicht mehr bewohnbar. Die alleinwohnende Frau kam vorsorglich in eine Klinik. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei in Darmstadt übernommen.

Michael Gorsboth, PHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: