Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Seeheim-Jugenheim
Alsbach-Hähnlein: Einfamilienhäuser im Visier von Einbrechern
Tipps zum Schutz vor Einbrechern

Seeheim-Jugenheim / Alsbach-Hähnlein (ots) - Im Schutze der Dunkelheit sind Einbrecher am Donnerstagabend (31.10.2013) in ein Einfamilienhaus in der Felsbergstraße in Balkhausen gelangt. Während der Abwesenheit der Hausbewohner hebelten die Kriminellen ein Fenster auf und durchsuchten die Wohnräume im Anschluss nach Wertgegenständen. Was die Täter im Einzelnen entwendet haben, muss erst noch festgestellt werden. Die Tatzeit lag zwischen 17.50 Uhr und 20.30 Uhr.

Zwischen Mittwochabend (30.10.2013) gegen 18.00 Uhr und Donnerstagmorgen versuchten Kriminelle auch in ein Einfamilienhaus in der Jahnstraße in Alsbach zu gelangen. Hier scheiterten die Täter allerdings an einer Sicherheitsverglasung. Die Scheibe wurde zwar beschädigt, hielt aber Stand. Die Täter ließen daraufhin von ihrem Vorhaben ab und flüchteten.

In beiden Fällen hat das Kommissariat 21/22 der Darmstädter Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise geben können (06151 / 969-0).

Schützen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung vor Kriminellen! Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es für Einbrecher ein Leichtes festzustellen, ob jemand im Haus ist oder nicht. Deshalb rät die Polizei: Sorgen Sie bei Abwesenheit für beleuchtete Räume. Hinterlassen Sie einen bewohnten Eindruck. Schließen Sie beim Verlassen der Wohnung sämtliche Fenster und Türen. Achten Sie auf fremde Fahrzeuge und Personen in Ihrem Wohngebiet. Verständigen Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei. Weitere nützliche Tipps, wie Sie sich vor Einbrechern schützen, erfahren Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de oder bei der Polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen unter der Rufnummer 06151 / 969-4030.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: