Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Betrunkener Autofahrer verursacht drei Unfälle

Rüsselsheim-Bauschheim (ots) - Mit ca. 2.0 Promille im Blut verursachte ein 56jähriger Mann aus Mörfelden-Walldorf mit seinem Pkw gg. 20.19 Uhr gestern Abend insgesamt drei Verkehrsunfälle. Der Mann fuhr mit seinem Pkw die Brunnenstraße und streifte in Höhe Haus Nr. 59 zwei parkende Pkw und riss an beiden Fahrzeugen die Außenspiegel ab. Unbeeindruckt fuhr er weiter in Richtung der L 3040, vorbei am Real-Markt. An der Auffahrt zur L 3040 in Richtung Gross-Gerau fuhr er über die dortige Verkehrsinsel und drückte zwei Verkehrszeichen um. Das Fahrzeug fuhr unkontrolliert über den Kreuzungsbereich, gelangte dort auf den Grünstreifen, überfuhr zwei Leitpfosten und kam nach ca. 60 Metern im Straßengraben zum Stillstand.Ein unbeteiligter 46jähriger Mann aus Bischofsheim, der kurz nach dem Unfall die Kreuzung passierte, erkannte zu spät im Bereich der Verkehrsinsel einen in die Fahrbahn ragenden Pfahl eines Verkehrszeichens und fuhr über das Metallrohr und beschädigte dadurch seinen linken Hinterreifen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 29.000 EUR. Der betrunkene Fahrer musste sich eine Blutprobe entnehmen lassen und seinen Führerschein abgeben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Konrad
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: