Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Polizei sucht Zeugen nach ungewöhnlichem Unfall auf Supermarktparkplatz/ 65-jähriger Radfahrer mit Verdacht auf Rippenfraktur ins Krankenhaus eingeliefert

Darmstadt (ots) - Die Polizei sucht nach einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall nach einem noch unbekannten Radfahrer und Zeugen des Unfallgeschehens. Am Donnerstagmorgen (29.8.2013) gegen 8 Uhr fuhr ein 65-jähriger Radfahrer auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Eschollbrücker Straße 39 in Richtung Parkplatzausfahrt. Der Mann fuhr an einem dort stehenden herrenlosen Einkaufswagen links vorbei, ein anderer männlicher Radfahrer mit einer hellen Jacke rechts an dem Wagen vorbei. Der andere Radfahrer trat den Einkaufswagen zur Seite und traf das parallel dazu fahrende Rad des 65-Jährigen. Dadurch kam der 65-Jährige zu Fall. Er wurde später von zu Hause mit einem Rettungswagen mit Verdacht auf eine Rippenfraktur in eine Klinik gebracht. Die Polizei sucht nun Zeugen, die weiter Hinweise zu dem noch unbekannten Radfahrer geben können. Hinweise nimmt das 2. Polizeirevier Darmstadt (Telefon 06151/969 3710) entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: