Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau
Weiterstadt: Verkehrskontrollen des Verkehrsdienstes des Polizeipräsidiums Südhessen
Zahlreiche Verkehrsverstöße

Groß-Gerau / Weiterstadt (ots) - Beamten des Verkehrsdienstes des Polizeipräsidium Südhessen führten in der Nacht zum Samstag (24.8.) eine Verkehrskontrolle in Groß-Gerau und Weiterstadt durch. Schwerpunkt der Kontrollen waren Autos, die nachträglich zur vermeintlichen Verbesserung der Leistung oder Fahreigenschaft sowie aus ästhetischen Gründen verändert wurden. Von den 31 kontrollierten Fahrzeugen wiesen bei der Überprüfung durch die Beamten 22 Autos Mängel auf. In elf Fällen führten diese Mängel zu einem Erlöschen der Betriebserlaubnis und somit zur Unterbindung der Weiterfahrt. Unrühmliches Highlight war der Opel Corsa eines 23-Jährigen. Der junge Mann aus Münster hatte nach ersten Ermittlungen die Schalldämpfer in Heimarbeit zusammengeschweißt und den Motor eines Opel Calibra in seinen Corsa verbaut. Dies zeugt ohne Zweifel von hohen handwerklichen Fähigkeiten, ist aber verboten. Dem nicht genug, auch das Fahrwerk passte nicht zu den Eintragungen in seinem Fahrzeugschein, außerdem wurden die Kotflügelkanten einfach abgeschnitten, wodurch scharfe Kanten entstanden. Abschließend mussten die Beamten noch über das Aussehen der Sicherheitsgute staunen. Der 23-Jährige hatte diese durch einfache Hosenträgergurte ersetzt. Die Liste der Mängel führte bei diesem Auto zu einer Sicherstellung der Kennzeichen und der Zulassungsbescheinigung. Dem Fahrer droht ein Bußgeld.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: