Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

30.07.2013 – 15:56

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Hirschhorn: Falsche Spendensammler machen lange Finger
Bargeld aus Geldbörse gestohlen

Hirschhorn (ots)

Am Montagvormittag (29.07.2013) gegen 11 Uhr entwendeten zwei unbekannte Frauen das Scheingeld aus der Geldbörse eines 69-jährigen Mannes aus Heddesbach. Kurz nachdem dieser eine Bankfiliale in der Neckarsteinacher Straße verlassen hatte, wurde der 69-Jährige von zwei unbekannten Frauen angesprochen. Die Frauen hatten eine Art Liste dabei und baten den Heddesbacher um eine Spende. Der Mann holte sein Geldbeutel hervor, gab den Frauen zu verstehen, dass er kein Kleingeld bei sich habe und ging weg. Kurze Zeit später viel dem 69-Jährigen auf, dass das Scheingeld aus seinem Geldbeutel entwendet wurde. Laut Zeugenaussage hatten die beiden Damen einen dunklen Hautteint. Die Kriminalpolizei (K 21/22) in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt unter der Rufnummer 06252/706-0 Zeugenhinweise entgegen. Die Polizei rät: Seien Sie wachsam! Geben Sie auf Ihren Geldbeutel Acht. Seien Sie misstrauisch, wenn Ihnen fremde Personen zu nahe kommen. Seriöse Spendensammler würden so etwas nie tun. Wenn Sie von Personen um Spenden gebeten werden, lassen Sie sich einen Sammlerausweis zeigen!

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung