Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

23.12.2018 – 12:23

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: schwerverletzter Fahrradfahrer nach Verkehrsunfall

Neumünster (ots)

Am 21.12.18 um 18.10 Uhr wurde in Neumünster ein 31-jähriger Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem PKW schwer verletzt.

Die Fahrerin eines Ford Fiesta hatte den kreuzenden Neumünsteraner beim Linksabbiegen vom "Haart" in die "Boostedter Straße" übersehen und kollidierte mit dem Hinterrad des Gefährts.

In der Folge zog der gestürzte Mann sich eine Bein- und insbesondere eine Kopfverletzung zu, die eine stationäre Aufnahme in das Neumünsteraner Friedrich-Ebert-Krankenhaus notwendig machte.

Die aus Neumünster stammende PKW-Fahrerin blieb unverletzt, ihr Wagen unbeschädigt. Sie erwartet nun ein Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Ganz korrekt hatte sich der Fahrradfahrer jedoch auch nicht verhalten: Der von ihm zum Unfallzeitpunkt genutzte linke Radweg war im betreffenden Bereich nicht durch entsprechende Beschilderung freigegeben.

Thorben Strauch

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster