Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

12.09.2019 – 10:21

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 12.09.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 08:40 Uhr befuhr heute Morgen eine 36-jährige Eschwegerin mit ihrem Pkw die Goethestraße in Eschwege. Beim Abbiegen nach links in die Bahnhofstraße übersah sie den vorfahrtsberechtigten Pkw, der von einer 21-jährigen Eschwegerin gefahren wurde. Schaden: ca. 3500 EUR.

Mit einem Wildschwein kollidierte gestern Abend, um 22:35 Uhr, eine 68-jährige Pkw-Fahrerin aus Wanfried, die zwischen Aue und Wanfried unterwegs war. Das Wildschwein rannte anschließend davon; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 3000 EUR.

Um 20:40 Uhr befuhr gestern Abend ein Pkw-Fahrer aus Wanfried die L 3245 zwischen Weißenborn und Großburschla. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das nach dem Aufprall davonlief. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 200 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Unbekannte Täter versuchten am gestrigen Mittwoch in die Auferstehungskirche im Akazienweg in Eschwege einzubrechen. Zwischen 09:30 Uhr und 17:00 Uhr hebelten der/ die Täter zunächst im Bereich der verschlossenen Eingangstür, ohne diese öffnen zu können. Auch weitere Hebelversuche an einer anderen Tür scheiterten, so dass es bei einem Sachschaden von ca. 100 EUR blieb.

Angezeigt wurde gestern eine Sachbeschädigung durch das Ausbringen von Stahlnägeln und Krampen innerhalb zweier Maisfelder, die sich in der Gemarkung von Meinhard-Grebendorf, zwischen dem Teerwerk und dem Meinhardsee, befinden. Unbekannte haben die Nägel und Krampen in die Pflanzenstängel und Maiskolben fixiert, wie gestern bei Erntearbeiten festgestellt wurde. Mittlerweile konnten bereits 40 Eisenkrampen und Nägel aufgefunden werden, wodurch die Erntearbeiten behindert werden. Inwieweit Schäden an den Erntefahrzeugen entstanden ist, bedarf noch der Überprüfung.

Hinweise nimmt die Polizei in beiden Fällen unter 05651/925-0 entgegen

Fahren unter Alkoholeinfluss

Weil ein 46-Jähriger aus Eschwege am gestrigen Abend unter Alkoholeinfluss im Bereich der Freiherr-vom-Stein-Straße/ Augustastraße in Eschwege alkoholisiert mit seinem Fahrrad unterwegs war, wurde er durch eine Polizeistreife kontrolliert. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 2,1 Promille, worauf eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt wurde.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 05:45 Uhr kollidierte heute früh eine 36-jährige Pkw-Fahrerin aus Herleshausen mit einem Reh, das anschließend weiter lief. Der Unfall ereignete sich auf der L 3247 zwischen Netra und dem Abzweig nach Lüderbach. Am Pkw entstand Sachschaden.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Am gestrigen Morgen kollidierte ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode mit einem Wildschwein, als er in der Gemarkung von Wickenrode auf der B 451 unterwegs war. Das Wildschwein lief nach dem Zusammenstoß davon; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 05:30 Uhr kollidierte heute früh eine 54-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen mit einer Hirschkuh, die die L 3389 in der Gemarkung von Dohrenbach überquerte. Die Hirschkuh entfernte sich anschließend; am Pkw entstand ein Schaden von ca. 800 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege