Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

07.02.2019 – 09:21

Polizei Eschwege

POL-ESW: Wildunfall - vier Wildschweine getötet

Eschwege (ots)

Um 02:10 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 39-Jähriger aus Bad Langensalza mit einem Kastenwagen (Citroen-Jumper) die B 27 in Richtung Sontra. In der Gemarkung von Oetmannshausen überquerten vier Wildschweine die Bundesstraße. Der 39-Jährige bremste noch ab, konnte aber den Zusammenstoß mit allen vier Tieren nicht mehr verhindern. Die Wildschweine verendeten allesamt durch die Kollision. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Ein weiterer Unfall ereignete sich gestern Abend, um 18:45 Uhr, auf der L 3241 zwischen Weidenhausen und Eschwege. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh und dem Pkw eines 62-jährigen Eschwegers. Das Tier wurde am Unfallort nicht mehr aufgefunden. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2500 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege