FW MG

FW-MG: Wohnungsbrand

Mönchengladbach Windberg, 20.10.2018; 22:31 Uhr, Annakirchstraße (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar meldete am ...

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 08.10.18

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 05:54 Uhr kollidierte heute früh eine Pkw-Fahrerin aus Thüringen mit einem Reh, das die B 250 kurz vor Wanfried überquerte. Das Reh verendete an der Unfallstelle; am Pkw entstand Sachschaden.

Mit einem Waschbären kollidierte vergangene Nacht, um 03:30 Uhr, ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Wanfried, der die B 249 in Richtung Eschwege befuhr. Kurz nach der Ortschaft Frieda kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Waschbär tödlich verletzt wurde. Sachschaden: 750 EUR.

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 19:33 Uhr, ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode, der von Vockerode kommend in Richtung "Hoher Meißner" unterwegs war. Das Tier verendete; am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1000 EUR.

3500 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Mittag auf der B 27 in der Gemarkung von Oetmannshausen ereignet hat. Um 12:40 Uhr musste ein 23-jähriger aus der Gemeinde Meißner, der von Hoheneiche kommend in Richtung Bad Sooden-Allendorf unterwegs war, mit seinem Pkw verkehrsbedingt abbremsen, was der nachfolgende 24-jährige aus Göttingen zu spät bemerkte und mit seinem Motorrad auffuhr. Der Kradfahrer blieb unverletzt.

Sachbeschädigung

In der Leipziger Straße in Bad Sooden-Allendorf wurden zwischen dem 07.10.18, 21:30 Uhr und dem 08.10.18, 01:30 Uhr alle vier Reifen eines weißen VW Golf zerstochen. Der Pkw stand auf einem Parkplatz am Ende der Leipziger Straße. Der Schaden wird mit 720 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Einbrüche

Zwischen dem 27.09.18 und dem 08.10.18 drangen unbekannte Täter in einen Keller eines Mehrfamilienhauses am Nikolaiplatz in Eschwege ein. Nachdem das Schloss eines Kellerverschlages gewaltsam geöffnet wurde, wurden daraus Spirituosen und Sekt im Wert von ca. 200 EUR entwendet.

Zum wiederholten Male drangen unbekannte Täter in die Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte "Schwalbenthal" am Meißner ein. Zunächst wurde aus dem Garagenbereich ein schwarzer gusseiserner Kaminofen entwendet. Nachdem eine Zwischentür aufgehebelt wurde, wurden auch die Wohnräume aufgesucht, offenbar aber daraus nichts entwendet. Aus einem Nebengebäude wurde zudem 10 Bierzeltgarnituren gestohlen, so dass zum Abtransport der gestohlenen Gegenstände ein größeres Fahrzeug benutzt worden sein muss. Die Tat ereignete sich zwischen dem 04.10.18 und dem 07.10.18, 18:00 Uhr. Schaden: ca. 2000 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte gestern Morgen, um 08:00 Uhr, ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel, der auf der L 3249 zwischen Eltmannsee und Diemerode unterwegs war. Sachschaden: ca. 1000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 20:10 Uhr befuhr gestern Abend ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau die Leipziger Straße in Richtung Walburg. In Höhe des Autohofes überquerten mehrere Rehe die Bundesstraße. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß mit einem der Tiere, das durch den Aufprall tödlich verletzt wurde. Am Pkw entstand ein Schaden von 200 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 15:05 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Göttingen die B 27 in Richtung Friedland. In der Gemarkung von Neu-Eichenberg kam er mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und beschädigte dadurch einen Leitpfosten. Sachschaden: 300 EUR.

Beim Ausparken beschädigte gestern Vormittag, um 10:47 Uhr, ein 38-jähriger aus Uder mit einem Transporter einen dahinter geparkten VW Polo, wodurch ein Sachschaden von ca. 1600 EUR entstand. Der Unfall ereignete sich in der Straße "Am St. Jakob" in Witzenhausen.

Einbruch

Nachdem die Rollladen hochgeschoben wurden, hebelten unbekannte Täter eine Terrassentür auf und drangen in eine Wohnung in der Straße "Hinter den Teichhöfen" in Witzenhausen ein. Dort durchsuchten/ durchwühlten sie die Räume. Die Tat ereignete sich zwischen dem 22.09.18 und dem 08.10.18. Entwendet wurden nach erster Sichtung ein Fernglas und einige Ein-Dollar-Münzen. Der Sachschaden wird mit ca. 500 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: