Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

14.05.2018 – 10:54

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 14.05.18

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 20:30 Uhr befuhr gestern Abend ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Berkatal die L 3242 zwischen Albungen und Frankershausen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das am Unfallort verendete. Sachschaden am Pkw: ca. 2000 EUR.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte am 13.05.18, um 01:00 Uhr, eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Weißenborn, die in der Gemarkung von Oberdünzebach unterwegs war. Das Tier lief anschließend davon; am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1500 EUR.

Eine Unfallflucht wird aus der Reichensächser Straße (gegenüber einer Bäckerei) in Eschwege gemeldet. Dort wurde zwischen 08:35 Uhr und 08:50 Uhr, ein Pkw Volvo XC 60 im vorderen linken Bereich angefahren und beschädigt. An den Beschädigungen wurde rote Farbe vom dem flüchtigen Fahrzeug festgestellt. Schaden: ca. 1500 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Brand

Der Kellerbrand am vergangenen Freitag im Schützengraben in einem Mehrfamilienhaus in Eschwege wurde durch ein Fernsehgerät (Kondensatoren) ausgelöst, wie die Ermittlungen der Eschweger Kripo am Brandort ergaben.

Polizei Sontra

Verkehrsunfallflucht

Am 12.05.18, um 06.40 Uhr, parkte ein Sattelzug in der Straße "Seesenweg" in Sontra-Breitau. Beim Rangieren kollidierte der Sattelauflieger mit einen Straßenschild (Seesenweg/ Kirchweg), das samt Pfosten komplett umgefahren wurde. Auf der gegenüberliegenden Seite wurde das Verkehrszeichen (eingeschränktes Halteverbot) vom Pfosten gerissen. Zeugen konnten noch ein rumänisches Kennzeichen vom Auflieger ablesen. Schaden: ca. 500 EUR. Hinweise: 05653/97660,

Diebstahl, Sachbeschädigung

Der Aufbruch von zwei Firmenfahrzeugen in der Straße "Zur Meierei" in Sontra-Ulfen wurde am 11.05.18 angezeigt. Demnach haben unbekannte Täter einen Peugeot und einen Renault aufgebrochen und aus den Fahrzeugen Akkumaschinen, ein Messgerät und einen Staubsauger entwendet. Die Maschinenkoffer und Ersatzteile wurden ca. 200 Meter oberhalb von Sontra-Lindenau in einer Feldgemarkung wieder aufgefunden. Die Tatzeit wird mit 09.05.18, 18:00 Uhr und dem 11.05.18, 09:00 Uhr angegeben. Schaden: ca. 4000 EUR; Hinweise: 05653/97660.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Zwischen Küchen und der Abfahrt nach Reichenbach (B 7) kollidierte heute früh, um 05:00 Uhr, ein Pkw-Fahrer aus Waldkappel mit einem Dachs, der anschließend davon lief. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Polizei Witzenhausen

Diebstahl, Sachbeschädigung

Um 11:00 Uhr wurde gestern Vormittag eine Sachbeschädigung an der Grillhütte am Steinbruch in Gertenbach angezeigt. Durch die Polizeistreife wurde festgestellt, dass eine Tischplatte, die auf einem Baumstumpf geschraubt war, abgerissen wurde. Der Schliessriegel der Toilette wurde ebenfalls abgerissen. Die Toilette wurde verschmutzt, Müll verteilt. Es ist geringer Sachschaden entstanden. Hinweise: 05542/93040.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege