Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

11.01.2019 – 13:28

Polizei Korbach

POL-KB: Frankenberg - Schnelle Festnahme von zwei Ladendieben durch die Polizei Frankenberg

Korbach (ots)

Am vergangenen Dienstag kurz vor 14 Uhr haben zwei männliche Personen im Telekom-Shop in Frankenberg in der Bahnhofstraße zwei Handys aus der Ausstellung entwendet und sind damit geflüchtet. Dieser Vorfall wurde durch einen Zeugen, der sich im Shop aufhielt, beobachtet und anschließend sofort der Polizei gemeldet. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach den beiden Tätern verlief jedoch erfolglos. Allerdings konnten die Täter durch die vorhandene Videoüberwachung aufgezeichnet werden. Die entsprechenden Bilder wurden vom Geschäftsführer des Telekom-Shop an den Mitbewerber, dem Vodafone-Shop im Frankenberger Tor, übermittelt. Gestern Mittag um kurz vor 12 Uhr erschienen die beiden männlichen Personen aus dem Vorfall vom Dienstag, im Vodafone-Shop und wurden sofort durch das dortige Personal erkannt. Beide wurden durch einen Angestellten in ein Gespräch verwickelt, während ein weiterer Angestellter die Polizei verständigte. Die sofort entsandten Polizeibeamten konnte dann beide Personen noch im Geschäft festnehmen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei junge Männer mit Wohnsitz in Frankenberg im Alter von 15 und 20 Jahren. Sie gaben gegenüber der Polizei den Diebstahl der Handys zu, die auch noch in ihrem Besitz waren und durch die Polizei sichergestellt wurden. Nach allen erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden beide wieder entlassen.

Jörg Dämmer Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell