Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

14.06.2019 – 12:43

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Weißer Peugeot bei Unfallflucht in Knorrstraße beschädigt: Ermittler suchen Lkw-Fahrer als möglichen Zeugen

Kassel (ots)

Kassel-Niederzwehren: Die Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei ermitteln derzeit im Fall einer Unfallflucht, bei der ein geparkter weißer Peugeot mit französischer Zulassung in der Knorrstraße in Kassel beschädigt worden war. Entdeckt worden war der Schaden, da am Dienstag (11.06.), gegen 16:20 Uhr, ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer einen 56-jährigen Autofahrer aus dem Werra-Meißner-Kreis noch in der Nähe der Unfallstelle ansprach und ihm vorwarf, dass er im Vorbeifahren mit seinem Pkw den Peugeot beschädigt habe. An dem Peugeot, der vor der Hausnummer 8 geparkt stand, fanden sich tatsächlich auf der gesamten Fahrerseite Streifschäden, am Wagen des 56-Jährigen hingegen keinerlei korrespondierende Schäden. Die Höhe des Schadens bei dem Peugeot wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Von dem Lkw-Fahrer sind derzeit keine Personalien bekannt. Um den Sachverhalt aufzuklären und in Erfahrung zu bringen, welche Beobachtungen der Lkw-Fahrer gemacht hatte, suchen die Ermittler der Unfallfluchtgruppe den Mann nun als Zeugen. Er oder weitere Zeugen, die Hinweise zur Klärung des Sachverhalts geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell