Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

17.04.2019 – 16:32

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Dreister Dieb schlägt an Altglascontainer zu und klaut Tasche aus Kofferraum: Zeugenhinweise erbeten

Kassel (ots)

Kassel: Ein bislang unbekannter Dieb nutzte am Dienstagmorgen in Kassel- Niederzwehren die kurze Abwesenheit eines 78-jährigen Mannes, der Altglas an einem Container entsorgte, aus, indem er blitzschnell eine Tasche aus dem offenstehende Kofferraum seines Wagens stahl. Der Wagenbesitzer konnte den Diebstahl aus unmittelbarer Nähe beobachten, aber den Täter aufgrund einer Gehbehinderung nicht verfolgen. Die Operative Einheit der Kasseler Polizei führt die weiteren Ermittlungen und sucht nach Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben und Täterhinweise geben können.

Der 78-Jährige aus Kassel begab sich mit seinem Auto am Dienstagmorgen gegen 08:00 Uhr in die Leuschnerstraße in Kassel, um an der gleichnamigen KVG-Haltestelle Altglas an einem Container zu entsorgen. Er nahm das Glas aus seinem Wagen und ließ die Klappe des Kofferraums offenstehen. Obwohl sich der Kasseler nur wenige Meter in Richtung des Containers entfernte, nutze der bislang unbekannte Täter die Gelegenheit, sich blitzschnell zu nähern und die Tasche des Mannes aus dem Kofferraum an sich zu nehmen. Der Dieb flüchtete zu Fuß in Richtung Heiligenbergstraße. Der Bestohlene beschreibt den Täter folgendermaßen: Ungefähr 25 Jahre alt, schlank, etwa 1,75 m groß, dunkel gekleidet, hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen.

Die Ermittler der Operativen Einheit der Kasseler Polizei bitten Zeugen, die die Tat möglicherweise beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich bei der Polizei unter Tel. 0561- 9100 zu melden.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung