Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

09.01.2019 – 16:36

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Werkzeug im Wert von ca. 6.000 Euro bei Einbruch in Rohbau gestohlen: Polizei bittet um Hinweise

Kassel (ots)

Unbekannte sind in der Nacht zum heutigen Mittwoch in Kassel-Helleböhn in einen Rohbau eingebrochen und haben dort diverse Werkzeuge einer Firma im Wert von ca. 6.000 Euro gestohlen. Die mit den weiteren Ermittlungen wegen des Einbruchdiebstahls betrauten Beamten des Polizeireviers Süd-West suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Die Tatzeit des Einbruchs lässt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand auf den Zeitraum zwischen gestern Abend, 18 Uhr, und dem heutigen Morgen, 7 Uhr, eingrenzen. Die Täter hatten sich auf unbekannte Weise Zutritt zu dem mit einem Bauzaun umfriedeten Gebäude in der Meißnerstraße verschafft und waren vermutlich über das Baugerüst ins Innere des Rohbaus gelangt. Im Kellergeschoss brachen sie gewaltsam mehrere Stahltüren auf und entwendeten zwei bereits verbaute Umwälzpumpen des Typs Magna 3 von "Grundfos" sowie das dort gelagerte Werkzeug, darunter Schneidbrenner, elektrische Säge, Akkuschrauber, Aluflex, Bohrmaschine, Akkulampen und Handlaser. In welche Richtung die Täter flüchteten und womit sie das Diebesgut abtransportierten, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Ermittler des Polizeireviers Süd-West bitten Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebesguts geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel