Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Brandstiftung im Herkules Einkaufsmarkt in Korbach

Kassel (ots) - Am Donnerstag, 14.06.2018, gg. 18:45 h, wurde ein 57-jähriger wohnsitzloser Mann in einem Einkaufsmarkt in Korbach, Briloner Str., von Angestellten des Marktes beobachtet, wie er im Bereich der Haushaltwarenabteilung an einem Regal Feuer legte. Durch die Mitarbeiter konnte ein Ausbreiten des Brandes mit einem Feuerlöscher verhindert und der Brandstifter bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Er wurde vorläufig festgenommen und verbleibt über Nacht im polizeilichen Gewahrsam. Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei in Korbach werden am Freitag fortgeführt. Die Feuerwehr war ebenfalls mit einem Großaufgebot im Einsatz. Durch das Feuer entstand Sachschaden am Warenbestand in Höhe von ca. 5.000,- Euro. Hinzu kommt noch der Schaden durch die Löscharbeiten, der sich auf mehrere Zehntausend Euro belaufen könnte. Der Marktleiter musste sich anschließend wegen einer leichten Rauchvergiftung ambulant im Krankenhaus behandeln lassen. Sonst wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Einkaufsmarkt wurde aufgrund des Brandes vorzeitig geschlossen, kann aber wahrscheinlich am Freitag wieder normal geöffnet werden.

Norbert Israel, Erster Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: