Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

14.06.2018 – 12:02

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Hofgeismar (Landkreis Kassel): Unbekannte stehlen 15 Motorsägen bei nächtlichem Geschäftseinbruch: Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Unbekannte sind in der Nacht zum heutigen Donnerstag in ein Geschäft für Gartengeräte in Hofgeismar eingebrochen und haben 15 Motorsägen der Marke Stihl sowie eine Motorheckenschere gestohlen. Mit der Beute im Wert mehrerer tausend Euro flüchteten die Einbrecher anschließend vom Tatort in unbekannte Richtung. Die mit dem Fall betrauten Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Der Einbruch war einer Streife der Polizeistation Hofgeismar gegen 3:45 Uhr in der Nacht wegen der laufenden Alarmanlage des Geschäfts in der Schöneberger Straße, Ecke Assendorfer Weg aufgefallen und dürfte nach erster Einschätzung der Beamten noch nicht lang zurückgelegen haben. Sofort eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten anschließend jedoch nicht mehr zum Erfolg. Wie sich bei der Spurensuche am Tatort herausstellte, waren die Einbrecher, die offenbar geübt vorgegangen waren, gewaltsam über ein Fenster in das Geschäft eingebrochen. Das Fehlen der 15 Motorsägen und der Heckenschere aus den Geschäftsräumen hatte der in der Nacht von den Beamten verständigte Firmeninhaber festgestellt.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die in der Nacht in Hofgeismar verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel