Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

29.05.2018 – 10:36

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Wilhelmshöhe: Fußgänger bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Kassel (ots)

Am frühen Montagabend ereignete sich auf der Landgraf-Karl-Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem die Fahrbahn überquerenden Fußgänger und einem PKW. Hierbei wurde der junge Mann schwer, jedoch nicht lebensgefährlich, verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Kasseler Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock und wurde vor Ort durch Rettungskräfte behandelt.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 17 Uhr. Zu dieser Zeit fuhr der 33-jährige Fahrer eines Smart auf der Landgraf-Karl-Straße in Richtung Baunsbergstraße und befand sich in Höhe der Haltestelle Christuskirche. Zeitgleich stieg ein 17-jähriger Mann aus Kassel an der Haltestelle aus einer Straßenbahn aus, die in Richtung Wilhelmshöher Allee unterwegs war. Er überquerte, aus Sicht des Smart-Fahrers, von links nach rechts die Straße, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Hierbei erfasste der Pkw den Fußgänger und verletzte ihn schwer. Am Smart entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Aufgrund der Rettungsarbeiten kam es für etwa 30 Minuten zu Behinderungen im Straßenbahnverkehr.

Die weiteren Ermittlungen hinsichtlich des Unfallherganges werden von den Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West geführt.

Christian Salmen -Pressestelle- Tel.: 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell