Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

11.06.2020 – 01:01

Polizei Mettmann

POL-ME: Schwer verletzte Fußgängerin bei Verkehrsunfall - Ratingen - 2006062

POL-ME: Schwer verletzte Fußgängerin bei Verkehrsunfall - Ratingen - 2006062
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Mittwochnachmittag (10.06.2020) um 17:10 Uhr wurde eine 23-jährige Ratingerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Zur Unfallzeit überquerte sie als Fußgängerin die Jenaer Straße. Zur selben Zeit befuhr eine 21-jährige Ratingerin in ihrem Pkw der Marke VW die Berliner Straße in Richtung Westtangente. In Höhe der Jenaer Straße beabsichtigte sie, nach rechts in diese abzubiegen.

Während des Abbiegevorgangs kam es zum Zusammenstoß mit der querenden Fußgängerin, die infolgedessen auf die Motorhaube aufgeladen wurde, stürzte und sich schwere Verletzungen am Kopf zuzog. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Ratinger Krankenhaus eingeliefert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Bereich gesperrt. Am Pkw der 21-Jährigen entstand ein Sachschaden in geringer vierstelliger Höhe.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizei Mettmann
Weitere Meldungen: Polizei Mettmann