Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten und einer leicht verletzten Person Haan -1809077-

Bild 1
Bild 1

Mettmann (ots) - Am Montag, dem 17.09.2018, gegen 16.00 Uhr, kam es auf der Kreuzung Elberfelder Straße/Bergische Straße in Haan, zu einem Verkehrsunfall mit drei schwerverletzen und einer leicht verletzten Person. Ein 20-jähriger Haaner befuhr mit seinem PKW Audi die Straße Schallbruch in Fahrtrichtung Bergische Straße. An der Kreuzung Bergische Straße/Elberfelder Straße/Schallbruch wollte er die Elberfelder Straße überqueren um weiter in Richtung Bergische Straße zu fahren. Hierbei übersah er nach eigenen Angaben den von rechts kommenden PKW Ford einer 31 -jährigen Haanerin die die vorfahrtsberechtigte Elberfelder Straße in Fahrtrichtung Gräfrather Straße befuhr. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Der 20-jährige Haaner wurde einem Krankenhaus zugeführt wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. Die 31-jährige Fahrzeugführerin aus Haan verblieb stationär im Krankenhaus. Ebenso mussten die beiden Kinder der Haanerin, ein sieben Monate altes Baby sowie ihr dreijähriger Sohn schwer verletzt einem Krankenhaus zugeführt werden. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe an den beiden Fahrzeugen. Die Elberfelder Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme lediglich einspurig befahrbar.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: