Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

17.07.2019 – 13:04

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH_Timmendorfer Strand / Fahrradfahrerin touchiert Fußgänger und flüchtet - Zeugen gesucht

Lübeck (ots)

Am Sonntagnachmittag (14.07.2019) kam es auf der Strandpromenade in Timmendorfer Strand zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrrad und einem Fußgänger.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge beschritt ein 79-jähriger Mann als Fußgänger die Strandpromenade in Timmendorfer Strand in Richtung Scharbeutz. Er ging am rechten Rand des relativ breiten Sandweges, am Übergang zur Rasenkante.

Gegen 16.00 Uhr kam es zu dem Zusammenstoß mit einer Radfahrerin, die ihm von hinten kommend mit dem Ellenbogen oder dem Lenker einen schmerzhaften Stoß an der linken Schulter verpasst hatte.

Obwohl der Fußgänger der Zweiradfahrerin, die in Begleitung einer männlichen Person war, sogleich die Aufforderung nachrief, doch bitte stehen zu bleiben, setzte diese ihre Fahrt fort, ohne sich um den 79-jährigen zu kümmern. Offenbar hatte der männliche Begleiter die Frau dazu angehalten, weiterzufahren und nicht stehen zu bleiben.

Die Polizeistation Timmendorfer Strand hat strafrechtliche Ermittlungen unter anderem wegen "Unerlaubten Entfernens vom Unfallort" aufgenommen. Da die Strandpromenade zum Zeitpunkt des Vorfalls von einer Vielzahl an Fußgängern und Radfahrern belebt war, wird die Wahrscheinlichkeit, dass jemand zu dem Vorfall sachdienliche Hinweise geben kann, als relativ groß erachtet.

Die flüchtige Frau, deren Fahrrad vermutlich über einen Elektroantrieb verfügte, wird als circa 40 Jahre alt und schlank beschrieben. Sie hatte mittel- bis dunkelbraunes, längeres Haar, das zu einem Zopf gebunden war, und war mit einer braunen Jacke bekleidet. Bei der männlichen Begleitperson konnte der Geschädigte erkennen, dass dieser graues Haar hatte und älter als die Dame war. Der Mann habe sich sogar noch zu dem 79-Jährigen umgedreht und dessen Gestikulieren bemerkt. Daraufhin habe er seine Geschwindigkeit erhöht und der Dame zugerufen, weiterzufahren. Im Gesicht des Mannes habe der Geschädigte deutlich Bartwuchs erkennen können.

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder dem flüchtigen Pärchen auf den Fahrrädern werden bei der Polizei in Timmendorfer Strand (04503 - 40810) oder unter timmendorferstrand.pst@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell