Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
Keine Meldung von Polizeidirektion Ratzeburg mehr verpassen.

29.01.2020 – 14:15

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Radfahrer übersehen

Ratzeburg (ots)

29. Januar 2020 | Kreis Stormarn - 29.01.2020 Großhansdorf

Am 29.01.2020, gegen 08:15 Uhr, kam es im Bereich des Kreisverkehres Wöhrendamm / Eilbergweg in Großhansdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde.

Ein noch unbekannter Mann befuhr mit einem Pkw den Kreisverkehr und wollte diesen an der Feuerwehr verlassen. Nach ersten Erkenntnissen überquerten dort gerade zwei 10-jährige Jungen mit ihren Fahrrädern die Fahrbahn an einem Fußgängerüberweg. Den ersten Jungen lies der BMW-Fahrer passieren und fuhr dann los. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrrad des zweiten Jungen in dessen Folge dieser stürzte und sich leicht verletzte. Der Autofahrer habe noch kurz mit den Jungen gesprochen und sei dann weitergefahren. Es soll sich bei dem Unfallfahrzeug um einen hellen, vermutlich weißen, BMW mit Hamburger Kennzeichen handeln. Das Kennzeichen soll nun eine Delle von dem Fahrrad des Jungen haben. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: - 60-70 Jahre alt - graue kürzere Haare - goldener Ohrring - dünne Statur - bekleidet mit einem grauen Stoffmantel

Die Polizei sucht Zeugen: Wer kann Angaben zu dem am Unfall beteiligten Fahrzeug machen? Wer hat den Unfall möglicherweise beobachtet? Die Polizei in Großhansdorf hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt die Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 04102/4565-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Rena Bretsch
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg