Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg

09.05.2019 – 14:57

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Bombendrohung FAMILA -Täter ermittelt

Ratzeburg (ots)

07/08.05.2019 Reinbek

Am 07.05.2019, gegen 11:15 Uhr, kam es gegen den FAMILA - Markt in der Liebigstraße in Reinbek zu einer Bombendrohung. Diese ging per Mail bei der Hauptverwaltung in Kiel ein.

Wie bereits Dienstag berichtet, wurde die betroffene Filiale geräumt und durchsucht. Verdächtige Gegenstände konnten nicht gefunden werden

Am 08.05.2019, gegen 11:50 Uhr ging in einer Bergedorfer Marktkauf - Filiale ebenfalls eine Bombendrohung per Mail ein. Auch hier wurde der Markt geräumt, durchsucht und kein verdächtiger Gegenstand gefunden.

Im Rahmen der folgenden Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass beide Drohungen von demselben Email-Absender verschickt wurden.

Dem Absender konnte ein 23-jähriger Mann aus Wentorf/HH zugeordnet werden.

Noch am 08.05.2019 durchsuchten Beamte der Kriminalpolizei Reinbek sowie der Polizei Hamburg die Wohnung des Tatverdächtigen. Hierbei konnten Beweismittel für die beiden Taten aufgefunden und sichergestellt werden. Der 23-jährige gestand in seiner Vernehmung, beide Drohungen verschickt zu haben. Die Hintergründe dazu sind noch unklar. Nach Durchführung einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg