Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

29.07.2019 – 13:24

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Unbekannte machen sich an Verkehrszählgerät zu schaffen;Touchiert und abgehauen - Polizei findet silberfarbene Lacksplitter;Golf vor Klinikum angefahren;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Unbekannte machen sich an Verkehrszählgerät zu schaffen

Bad Endbach-Hartenrod: Einen Schaden von 200 Euro verursachten Unbekannte zwischen Donnerstag, 18. Juli und Montag, 22. Juli in der Hartenroder Straße. Die Randalierer öffneten ein Gerät zur Verkehrszählung und stahlen die im Inneren installierte SD-Karte. Hinweise bitte an den Polizeiposten in Gladenbach, Tel. 06462- 9168130.

Touchiert und abgehauen - Polizei findet silberfarbene Lacksplitter

Marburg: Ein Autofahrer touchierte vermutlich beim Vorbeifahren einen in der Friedrichstraße abgestellten grauen Smart Forfour und hinterließ an der Fahrerseite einen Schaden von 500 Euro. Die Unfallflucht ereignete sich am Donnerstag, 25. Juli zwischen 8.30 und 12.30 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurter Straße. Die Polizei sicherte silberfarbenen Lack des mutmaßlichen Unfallverursachers. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Golf vor Klinikum angefahren

Marburg/Panoramastraße/L 3092: Nicht vorschriftsmäßig geparkt stand ein schwarzer Golf am Freitagvormittag, 26. Juli auf der Panoramastraße kurz vor dem Kreisel zur Hauptzufahrt des Klinikums. Ein Unbekannter fuhr zwischen 9 und 11.40 Uhr beim Ausparken vorne rechts gegen den Golf und hinterließ einen Schaden von 1800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Teurer Einkauf - Polizei sucht nach Rempler Zeugen

Marburg: Mit einer bösen Überraschung endete für eine Frau am Freitagabend, 26. Juli der Einkauf in der Marburger Straße. Sie stellte den gelben Touran um 18.40 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz ab und sah das Malheur hinten rechts nach ihrer Rückkehr um 19.10 Uhr. Der Schaden beträgt 1000 Euro. Zeugen, die nähere Angaben zu dem Verursacher machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Heftiger Schaden- Verursacher gesucht

Marburg: Reifen hinten rechts platt, Stoßstange hinten und vorne rechts verkratzt, Tür rechts beschädigt, Außenspiegel verkratzt: So kommt ein Schaden in Höhe von 5000 Euro schnell zusammen. Der Unbekannte fuhr am Samstag, 27. Juli zwischen 7.30 Uhr und 14 Uhr auf dem Parkplatz des Georg-Gaßmanns-Stadions in der Leopold-Lucas-Straße gegen einen blauen Mazda und suchte anschließend das Weite. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Polo überschlägt sich - Beide Insassen leicht verletzt

Dautphetal- Hommertshausen/Landesstraße 3042: Mit leichten Verletzungen kamen die beiden Insassen eines VW Polos am Sonntagabend, 28. Juli auf der Landesstraße 3042 davon. Eine 27-jährige Frau war um 19.20 Uhr von Niedereisenhausen in Richtung Hommertshausen unterwegs, geriet mit ihrem Wagen in einer Kurve ins Schleudern und kam von der Straße ab. Die Frau überschlug sich am Ende einer Böschung mit ihrem Fahrzeug und kam letztendlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Sie und ihr 26 Jahre alter Beifahrer wurden mit leichten Verletzungen von einem Rettungswagen vorsorglich in die Klinik gebracht. Der Schaden beträgt 2000 Euro.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell