Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-DH: --- Durchsuchungen der Polizei in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen - Diebstahl von Holzbänken aus Kindertagesstätte in Borstel ---

Diepholz (ots) - Bassum - Verkehrsunfall Am Donnerstag, den 17.01.2019, gegen 08:30 Uhr, befuhr ein ...

01.11.2018 – 13:20

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Farbschmierereien an der Grundschule (Ergänzung); Einbruch im Damaschkeweg - Hoher Schaden für soziale Einrichtung und noch zwei Unfallfluchten

Marburg-Biedenkopf (ots)

Breidenbach - Farbschmierereien an der Grundschule (Ergänzung)

Der Schaden an der Hinterlandschule in der Schulstraßee beträgt vermutlich mindestens 2000 Euro. Mit schwarzer Farbe sprühten der oder die Täter vier Schriftzüge/Symbole an die Fassade der Schule. In zwei Fällen handelt es sich dabei um Hakenkreuze. Weiterhin flogen wohl fünf rohe Eier gegen die Wand. Die Tatzeit liegt von Mittwoch auf Donnerstag, 01. November, zwischen 18.30 und 07.30 Uhr. Gegen 20.30 Uhr will ein Zeuge auf dem Schulgelände 10 bis 12 Kostümierte gesehen haben, die eine Spraydose dabeihatten. Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Marburg - Einbruch im Damaschkeweg - Hoher Schaden für soziale Einrichtung

Bei einem Einbruch in das Bewohnernetzwerk für soziale Fragen im Damaschkeweg in der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag, 01. November, zwischen 19.30 und 07 Uhr, entstand ein mindestens fünfstelliger Gesamtschaden. Der Einstieg erfolgte nach dem Hochschieben eines Rollos durch ein aufgebrochenes Fenster. Im Innern betraten und durchsuchten der oder die Täter nahezu sämtliche Räume, wobei sie etliche verschlossene Türen gewaltsam aufmachten. Im Verwaltungszimmer fanden sie dann ein Wertgelass, das sie ebenfalls mit erheblichem Aufwand öffneten. Sie stahlen das Bargeld und richteten in der Einrichtung einen Gesamtschaden von mindestens 10.000 Euro an. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen zur Tatzeit bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Unfallfluchten

1. Biedenkopf - Sattelzug stößt Schild um

Beim Wenden in der Industriestraße stieß ein Sattelzug gegen die in Metall eingefasste Reklame eines Baumarktes. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1500 Euro. Möglicherweise bemerkte der Brummmifahrer den Anstoß nicht, denn er fuhr weg, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Unfall wr am Mittwoch, 31. Oktober, gegen 17.25 Uhr. Außer dem Nationalitätenkennzeichen "LI" gibt es keine weiteren Hinweise auf den Lastwagen. Der Schaden durch das Metallgestänge der Reklame müsste sich hinten am Auflieger des Sattelzuges befinden. Wo steht ein litauischer Sattelzug mit offenbar frischem Unfallschaden am Auflieger? Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

2. Marburg - Unfallflucht an der Steinmühle

Stoßstange und Kotflügel des grauen Subaru Impreza sind hinten links beschädigt. Die Reparatur kostet nach ersten Schätzungen mindestens 1000 Euro. Der Pkw stand zur Unfallzeit am Montag, 29. Oktober, zwischen 07.45 und 21.15 Uhr auf dem kleinen Parkplatz der Steinmühle im Steinmühlenweg. Den Spuren nach kam es bei einem Ein- oder Ausparkmanöver zur Kollision. Hinweise auf das verursachende Fahrzeug und/oder den Fahrer/die Fahrerin ergaben sich nicht. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf