PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

23.09.2020 – 12:09

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Sanitärmaterialien von Baustelle gestohlen + B521 bei Altenstadt: Unfall mit Schwerverletztem

FriedbergFriedberg (ots)

*Bad Nauheim: Sanitärmaterialien von Baustelle gestohlen

Zwischen Freitagnachmittag und Dienstagmorgen haben Diebe sich in einem Rohbau An den Streuobstwiesen bedient. So gelangten sie in das im Bau befindliche, mehrstöckige Wohngebäude und demontierten einen bereits verbauten Heizungsverteiler von Stiebel-Eltron samt Zubehör. Auch zwei noch originalverpackte Wasserhähne packten die Langfinger ein. Der Wert des Diebesgutes beträgt mehr als 2.000 Euro.

Die Polizei in Friedberg bittet um Hinweise möglicher Zeugen unter Tel. 06031/6010. Wem sind zwischen Freitag, 18,09.2020, 13 Uhr und Dienstag, 22.09.2020, 7.30 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im genannten Neubaugebiet aufgefallen?

+++

*B521 bei Altenstadt: Unfall mit Schwerverletztem

Zur Kollision eines Sattelzuges mit einem VW Golf kam es am Montagmorgen (21.09.2020) auf der B521 zwischen Düdelsheim und Altenstadt. Der PKW-Fahrer, ein aus Altenstadt stammender 20-Jähriger, erlitt dabei schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den jungen Mann ins Krankenhaus. Gegen 7.40 Uhr war der 56-jährige LKW-Fahrer aus Simmern aus Richtung Altenstadt kommend unterwegs in Richtung Düdelsheim. Er bog nach links auf die Autobahnauffahrt der A45 ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW-Fahrer, der in Richtung Altenstadt fuhr. Das Auto musste stark beschädigt abgeschleppt werden.

Wie es zu dem Unfall kam ermittelt nun die Polizei in Büdingen. Die Polizei erhofft sich weitere Angaben, insbesondere hinsichtlich des gezeigten Fahrverhaltens der beiden beteiligten Fahrzeugführer. Im Bereich der Bundesstraße 521 herrschte zur Unfallzeit ein reges Verkehrsaufkommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 06042/96480 zu melden.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau