Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

24.09.2020 – 09:12

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Sondermeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, den 24. September 2020

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Tödlicher Unfall am Ausbauende der Bundesautobahn 661 - Egelsbach

(mm) Bei einem Unfall auf der Autobahn 661 zwischen den Anschlussstellen Langen und dem Ausbauende Egelsbach sind am Mittwochabend eine 16-Jährige tödlich und vier Personen schwer verletzt worden. Gegen 22.50 Uhr war ein VW-Golf mit fünf Insassen in Richtung Egelsbach gefahren und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er geriet in den Grünbereich und prallte anschließend in eine Betonfahrbahntrennung. Die 16-jährige Mitfahrerin aus dem Vogelsbergkreis, die aus dem VW geschleudert wurde, verstarb noch an der Unfallstelle. Der 20-jährige Fahrer aus Bad Vilbel sowie zwei 14-Jährige und ein 28-jähriger Insasse wurden schwerverletzt in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. An dem Golf entstand Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Die Autobahn war anschließend bis 3 Uhr aufgrund von Bergungs- und Rettungsmaßnahmen gesperrt. Ein Unfallsachverständiger wurde zur Klärung des Unfallhergangs beauftragt. Zeugen, die sich noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei in Langenselbold unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

Offenbach, 24.09.2020, Pressestelle, Michael Malkmus

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell