Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

20.10.2019 – 09:57

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Sonntag, 20.10.2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Straßenraub - Dietzenbach

Am Samstag, gegen 23:55 Uhr, kam es am S-Bahnhof "Dietzenbach-Mitte" zu einem Raub. Ein 19-jähriger Dietzenbacher wurde hierbei von zwei bislang unbekannten Tätern auf sein Mobiltelefon angesprochen. Nachdem er dieses, in der Annahme einer der beiden wolle telefonieren, aushändigte, wurde er ins Gesicht geschlagen und zudem seiner Geldbörse beraubt, welche sich in seiner Jackentasche befand. Beide Täter flüchteten im Anschluss in Richtung Busbahnhof.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 069 8098-1234 und jede Polizeidienststelle entgegen.

Bereich Main-Kinzig

1. Handwerkerfahrzeug aufgebrochen - Neuberg-Rüdigheim

In der Nacht auf Samstag wurde in der Ravolzhäuser Straße bei einem weißen Mercedes Sprinter das Türschloss aufgebrochen und aus dem Fahrzeuginneren diverse Werkzeuge im Wert von ca. 2000 Euro entwendet.

2. Weiteres Handwerkerfahrzeug aufgebrochen - Bruchköbel

Am Samstagmorgen zwischen 03:20 Uhr und 09:15 Uhr kam es in Bruchköbel, Bahnhofstraße ebenfalls zu einem Einbruch in ein Handwerkerfahrzeug. Auch hier wurde das Türschloss eines weißen VW Crafter aufgebrochen und aus diesem verschiedene Werkzeuge im Wert von etwa 8000 Euro gestohlen.

In beiden Fällen bittet die Kripo in Hanau um Mitteilung relevanter Beobachtungen unter der Rufnummer 06181 100-123

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Offenbach am Main, 20.10.2019, Ingo Derigs, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell