Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Gemeinsame Pressemeldung des Ordnungsbehördenbezirk Freigericht/Hasselroth und des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Freitag, 18.05.2018

Offenbach (ots) - Gemeinsame Pressemeldung des Ordnungsbehördenbezirk Freigericht/Hasselroth und des Polizeipräsidiums Südosthessen

Bereich Main-Kinzig

Schrottlaster wird beseitigt / Gemeinden entschuldigen sich für ein Missverständnis bei der Polizei - Hasselroth / Freigericht

(hf) "Der ausgebrannte Lastwagen, der seit Anfang April am Ortseingang von Neuenhaßlau steht, wird endlich beseitigt", dies teilte Freigerichts Bürgermeister, Joachim Lucas, am Freitag der Pressestelle des Polizeipräsidiums Südosthessen mit. Der Polizei war zu Unrecht in Medienberichten die lange Standzeit des ausgebrannten Wracks angelastet worden - daher hatte man seitens der Polizei Kontakt mit den Gemeinden Hasselroth und Freigericht aufgenommen, um den Vorwurf zu ergründen. "Diese Vorwürfe gegen die Polizei sind ohne jede Grundlage. Die Frist zur Entsorgung, der Aufhänger zu dem Presseartikel, wurde zwischen der Polizei und dem Ordnungsbehördenbezirk abgesprochen. Das es zu dieser Fehlinformation kam, beruhte auf einem Kommunikationsfehler, der zwischen den kooperierenden Gemeinden Hasselroth und Freigericht entstanden war. Die gute Zusammenarbeit zwischen der Polizei und unseren Gemeinden soll dadurch jedoch nicht getrübt werden", waren sich Bürgermeister Joachim Lucas und Henry Faltin, der Leiter des Ressorts Öffentlichkeitsarbeit des Polizeipräsidiums, einig. Die beste Nachricht am Ende: Das Wrack wird durch den Eigentümer selbst entfernt - der öffentlichen Hand entstehen dadurch keine Kosten.

Offenbach, 18.05.2018, Pressestelle, Henry Faltin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Henry Faltin (hf) - 1200
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: