PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

01.08.2019 – 10:57

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 01.08.2019: Streit unter Jugendlichen+++Fernseher gestohlen+++ Einbruch in Juweliergeschäft+++ Mann klettert Laterne hoch+++

Gießen (ots)

Gießen: 16-Jähriger verletzt

Drei Jugendliche stritten sich Mittwochabend (31. Juli) gegen 20.30 Uhr in der Straße "Neustadt". Im Verlauf des Streits schlugen und traten zwei identifizierte 14-jährige Jungen aus Gießen einen 16-jährigen Gießener. Das Opfer erlitt dabei leichte Verletzungen am Kopf. Die Ermittlungen zu den Hintergründen laufen.

Gießen: Einbrecher stiehlt Fernseher

In der Hindemithstraße stahl ein Unbekannter zwischen 15.00 Uhr am Montag (29. Juli) und 14.00 Uhr am Mittwoch (31. Juli) einen Fernseher. Er hebelte eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus auf und verließ das Appartement mit dem Diebesgut. Der Schaden wird auf über 300 Euro geschätzt. Wem ist der Fernsehtransport aufgefallen? Wer kann Angaben zum "Träger" machen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Kratzer an Mitsubishi

Einen Kratzer auf der Beifahrerseite beklagt die Besitzerin eines Mitsubishis. Der graue Colt stand Mittwoch (31. Juli) zwischen 06.30 und 15.30 Uhr am Straßenrand der Talstraße. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Durch Steinwurf Alarmanlage ausgelöst

Die Alarmanlage eines Tabakladens in der Katharinengasse ertönte gegen Donnerstagfrüh gegen 03.00 Uhr. Offenbar warfen Unbekannte einen Stein gegen das Schaufenster und beschädigten diese. Ob es sich um einen versuchten Einbruch oder einer Sachbeschädigung handelt steht nicht fest. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Mann klettert Laterne hoch

Auch wenn alles seine Richtigkeit hatte, war der Anruf eines aufmerksamen Zeugen am Mittwochabend vollkommen in Ordnung. Ein Mann kletterte gegen 20.15 Uhr in der City einer Laterne hoch und stieg über ein geöffnetes Fenster in eine Wohnung. Das kam dem Beobachter verdächtig vor und er informierte die Polizei. Bei der Überprüfung des Mannes konnten die Beamten Entwarnung geben: Es handelte sich nicht um einen Einbrecher. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, auch bei vermeintlich noch so kleinen auffälligen Dingen die Ordnungshüter zu informieren. Lieber einmal zu viel als zu wenig!

Gießen: In Juweliergeschäft erneut eingebrochen

Unbekannte brachen Donnerstagfrüh erneut in ein Juweliergeschäft im Seltersweg ein. Wie bei der Tat von Mittwoch (siehe Pressemeldung vom 31.07.2019) drangen die Einbrecher über eine Tür in das Geschäft. Trotz der ausgelösten Alarmanlage stahlen sie mehrere Ringe im Wert von 500 Euro. Der Sachschaden wird auf über 1000 Euro geschätzt. Die Polizei sicherte Blutspuren. Wer hat den Einbruch beobachtet? Wem sind zur Tatzeit Personen im Seltersweg aufgefallen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen