Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

14.05.2019 – 17:08

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 14.04.2019: Fahndung nach Randalierer+++Auseinandersetzung im Café+++Kontrollen in Grünberg

Gießen (ots)

Gießen: Fahndung nach Randalierer

Nach einem etwa 25 bis 30 Jahre alten Randalierer fahndet die Polizei seit dem frühen Dienstagmorgen. Der Unbekannte hatte sich gegen 03.00 Uhr in einer Spielhalle in der Frankfurter Straße in Klein-Linden aufgehalten und aus bislang unbekannten Gründen die Scheiben von drei Spielautomaten zerschlagen. Dabei entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Der Täter konnte danach in unbekannte Richtung flüchten. Er soll zwischen 170 und 175 Zentimeter groß sein. Neben dunklen Haaren soll er einen Bart tragen. Es ist möglich, dass er sich dabei verletzte. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Luftgitter abmontiert

In der Goethestraße haben Unbekannte am Montagvormittag die beiden Luftgitter eines Audi entwendet. Bei dem "Heraushebeln" verursachten die Täter einen Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Auseinandersetzung in einem Café

In einem Café am Marktplatz kam es am Montagmittag zu einer Auseinandersetzung, bei der auch ein Aschenbecher eingesetzt wurde. Zwischen einem 19 - Jährigen und einem 58 - Jährigen kam es zunächst zu einem Streit. Dieder Streit gipfelte dann offenbar in einem Angriff des älteren Mannes. Er nahm einen Kunststoffaschenbecher und schlug auf sein gegenüber ein. Auch eine zweite, bislang unbekannte, Person kam dazu und schlug auf den 19 - Jährigen ein. Der 19 - Jährige erlitt dabei Verletzungen. Einer der Verdächtigen, der 58 - Jährige, konnte ermittelt werden. Die zweite Person wird noch gesucht: Sie soll etwa 35 Jahre alt sein und etwa 175 Zentimeter groß sein und eine untersetzte Figur haben. Er soll wuschelige kurze Haare und einen langen Bart haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Baumaterial dabei

Im Unterhof in Gießen haben Unbekannte Baumaterial im Wert von etwa 1.000 Euro mitgehen lassen. Die Täter hatten sich gewaltsam Zugang in einen Rohbau verschafft und dann neben verschiedenen Rohren auch ein Toiletten - Gestell entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbrecher im Keller

Auf Kellerverschläge hatten es Einbrecher zwischen Samstag und Montag im Schiffenberger Weg abgesehen. Die Unbekannten waren offenbar unbemerkt in das Mehrfamilienhaus gelangt und hebelten in dem Keller an mehreren Türen. Offenbar wurde aber nichts entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Kontrollen in der Grünberger Straße

Mit zur Blutentnahme musste ein 34 - jähriger Autofahrer aus dem Vogelsbergkreis. Der Opel-Fahrer wurde am Dienstagmittag durch eine Streife angehalten und überprüft. Dabei stellte es sich heraus, dass er offensichtlich zuvor Drogen genommen hatte. Ein erster Test ergab deutliche Hinweise auf die Einnahme von Amphetamine. Wenig später kontrollierten die Beamten in der Grünberger Straße einen verdächtigen Seat. Der Fahrer, ein 37 - Jähriger, legte neben dem russischen Führerschein die Fahrzeugpapiere vor. Bei dem Gespräch ergab sich auch der Verdacht, dass der Mann vor der Fahrt Drogen zu sich nahm. Ein Test führte hier zu Hinweisen auf die Einnahme von Marihuana. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen