Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

04.04.2019 – 12:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 04.04.2019: Nachtrag zum Trickdiebstahl vom 03.April+++ Bargeld gestohlen+++Diebstahl auf Baustelle+++Müllcontainer brennt+++Unfälle und viele Unfallfluchten

Gießen (ots)

Buseck: Nachtrag zum versuchten Trickdiebstahl vom 03. April 2019 in Großen-Buseck

Die Polizei fahndet nach einem versuchten Trickdiebstahl nach zwei Männern. Der Diebstahl in der Kaiserstraße in Großen Buseck wurde offenbar noch rechtzeitig bemerkt. Ein Mann betrat das Geschäft und lenkte die Inhaberin geschickt ab. Ein Komplize versuchte in diesem Zeitraum aus der Kasse des Geschäftes Bargeld zu entwenden. Als die Inhaberin es bemerkte, floh das Diebesduo. Beschreibung der Tatverdächtigen: Ein Mann war etwa 25 Jahre alt und zirka 1,65 Meter groß. Er hatte eine schlanke Gestalt, "rundlichen Augen" und dunkelblonde bis hellbraune kurze Haare. Der andere Mann war schlank, dunkelt gekleidet und trug vermutlich eine Brille mit dunklem Rahmen und eine Kappe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Bargeld aus Portemonnaie gestohlen

In einer Gaststätte in der Frankfurter Straße entwendete am Mittwoch gegen 17.25 Uhr ein unbekannter Mann das Bargeld einer 51-jährigen Frau aus Linden. Er nahm zunächst das Portemonnaie aus der Handtasche der Lindenerin, stahl daraus das Geld und legte die Geldbörse wieder zurück. Ein Zeuge beobachtet die Tat und sprach den Tatverdächtigen daraufhin an. Der Unbekannte ergriff sofort die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Beschreibung des Tatverdächtigen: Er war etwa 1,75 Meter groß und trug eine rote Baseballkappe (mit grauem Schirm) sowie ein dunkles Oberteil. Darüber hinaus hatte er vermutlich ein Veilchen auf einem Auge. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Ratschenkasten und Diesel gestohlen

Unbekannte brachen zwischen 19.00 Uhr am Dienstag und 06.30 Uhr am Mittwoch einen Baucontainer im Bereich eines Verlängerungsweges der Krofdorfer Straße zum Umspannwerk auf. Aus dem Container fehlt ein Ratschenkasten. Ebenfalls stahlen Unbekannte aus einem Bagger 200 Liter Diesel. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Müllcontainer angezündet

Einen Müllcontainer eines Mehrfamilienhauses zündete Donnerstagfrüh (04. April) ein Unbekannter in der Goethestraße an. Eine Zeugin bemerkte Flammen aus dem Container, schloss den Deckel und verhinderte offenbar ein weiteres Abbrennen. Wer hat zwischen 04.00 und 04.30 Uhr verdächtige Beobachtungen in der Goethestraße gehabt? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Staufenberg: Mit über 1 Promille unterwegs

Die Fahrt eines 51-jährigen Mannes endete Donnerstagfrüh mit einer Blutentnahme. Aufgrund eines Hinweises konnte der Fahrer in Staufenberg durch die Polizei kontrolliert werden. Das Atemalkoholgerät zeigte einen Wert von über 1,4 Promille. Die Beamten nahmen den 51-Jährigen mit zur Wachen und stellten seinen Führerschein sicher.

Gießen: Auto in der Senckenbergstraße gestohlen

In der Senckenbergstraße hatten es Langfinger zwischen 18.00 Uhr am Dienstag und 18.00 Uhr am Mitwoch auf einen schwarzen Fiat Punto (HD- C 1910) abgesehen. Die Unbekannten nutzten für den Diebstahl vermutlich einen verlorenen gegangenen zum Auto gehörenden Schlüssel. In dem Punto befanden sich noch der Fahrzeugschein, ein Laptop und eine Geldbörse. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Unfallmeldungen:

Gießen: Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der Landstraße

32.000 Euro Sachschaden hinterließ ein Unfall von Mittwochnachmittag auf der Landstraße 3065 Zwischen Lützelinden und Rechtenbach. Beim Abbiegen zur Autobahn 45 übersah ein 41-jähriger LKW-Fahrer aus Spanien einen entgegenkommenden schwarzen Audi, dessen 26-jähriger Fahrer in Richtung Lützelinden unterwegs war. Der Audi-Fahrer und sein Beifahrer wurden schwerverletzt in einem Krankenhause gebracht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555. Gießen: Zeugen nach Unfall gesucht Die Polizei sucht nach einem Unfall von Dienstagmittag in der Frankfurter Straße nach Zeugen. Beim Fahrstreifenwechsel kam es offenbar zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus ( Linie 41 ) und einem weißen Ford Tourneo. Beide Fahrer waren mit ihren Fahrzeugen von der Westanlage kommend in Richtung Alicenstraße unterwegs. Aufgrund unterschiedlicher Angaben zum Unfallhergang sucht die Polizei nach Zeugen, insbesondere nach einem älteren Ehepaar, die mit ihrem Auto ebenfalls auf der Frankfurter Straße fuhren und kurz nach dem Unfall anhielten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Unfallfluchten:

Gießen: Unfallflucht im Uferweg

Durch einen lauten Schlag am Samstagabend gegen 18.55 Uhr wurde ein 54-jähriger Mann offenbar auf einen beschädigten Stromverteilerkasten in der Uferstraße aufmerksam. Ein Unbekannter war vermutlich gegen diesen Stromverteilerkasten gefahren und anschließend geflüchtet. Der Schaden wird auf etwa 2000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Unbekannter beschädigt Ford und VW Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen 18.30 Uhr am Dienstag und 00.30 Uhr am Mittwoch zwei auf einem Innenhofparkplatz der Gießener Straße abgestellte Autos, ein schwarzer Ford Galaxy und ein grauer VW Golf. Die Schäden werden auf über 2000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: LKW beschädigt und davongefahren

Ein 64-järhiger LKW-Fahrer aus Gießen stellte am Donnerstag (28.03.2019), gegen 17:13 Uhr seinen MAN Truck auf dem Gelände einer Firma neben der Margarethenhütte ab. Als er am Montag (01.04.2019), um 6.00 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam, war der Truck beschädigt. Aufgrund des Schadenbildes geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug ebenfalls um einen LKW handeln muss. Wahrscheinlich rangierte er und stieß dabei gegen die hintere linke Seite des parkenden LKWs. Danach suchte der unbekannte Fahrer das Weite, ohne den Unfall zu melden. Daher wird er nun von der Polizei gesucht. Hinweise zu der Unfallflucht, erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter 0641-7006-3555. (NSI)

Pohlheim: Unfallflucht in Watzenborn-Steinberg

Eine 52-jährige Frau aus Gießen parkte am Montag (01.04.2019) ihren blauen VW Tiguan auf dem Parkplatz in der Kirchstraße, hinter dem dortigen Kindergarten. Als sie am nächsten Tag um 13:15 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, war die Fahrertür eingedrückt. Von Unfallverursacher fehlte jede Spur. Hinweise zum Unfallfahrer und dessen PKW bitte an die Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555. (NSI)

Gießen: Unfallflucht in der Straße "Am unteren Rain"

Eine 19-jährige Frau aus Frankfurt stellte am Dienstag (02.04.2019) um 8:00 Uhr einen schwarze VW Golf in der Höhe der Hausnummer 9 ab. Als sie um 14:30 Uhr wieder zu dem Tiguan zurückkam, war dieser beschädigt. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß gegen die vordere Stoßstange des VWs und suchte dann das Weite, ohne den Schaden zu melden. Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter 0641-7006-3555. (NSI)

Gießen: Unfallflucht in der Ringallee

Am Dienstag (02.04.2019) parkte ein 53-jähriger Mann aus Pohlheim, seinen roten Skoda Octavia im Zeitraum zwischen 15:30 Uhr und 17:10 Uhr in dortigen Parkhaus im unteren Parkdeck. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte den Octavia und verließ daraufhin die Unfallstelle, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Hinweise zu dem Unfallverursacher erbittet die Polizeistation Gießen Nord, unter 0641-7006-3755. (NSI)

Sabine Richter Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell