Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

20.03.2019 – 13:46

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 20.03.2019: Anhänger geklaut+++Dieb mit feuchter Aussprache gesucht+++Offenbar dumm gelaufen für Autofahrer, die unter Drogen- und Alkoholeinfluss standen

Gießen (ots)

Gießen: Anhänger geklaut

In der Lahnstraße wurde in den letzten Tagen ein Anhänger der Marke Boeckmann entwendet. Der Diebstahl des Fahrzeuges, an dem sich das Kennzeichen GI-MS452 befand, wurde am letzten Sonntag bemerkt. Der silberfarbene Anhänger hat einen Wert von etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Reiskirchen: Schaden an der Schule angerichtet

In der Kirschbergstraße in Reiskrichen haben Vandalen zwischen Montag und Mittwoch einen Schaden von mehreren Hundert Euro angerichtet. Die Unbekannten hatten einen Lampenschirm und eine Fensterscheibe mutwillig beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Dieb mit feuchter Aussprache ertappt

Noch rechtzeitig gestört wurde ein etwa 45 Jahre alter Dieb am Mittwoch, gegen 09.20 Uhr, in der Lindengasse in Gießen. Der Mann hatte das Geschäft betreten und offenbar zielgerichtet einen Sozialraum aufgesucht. Dort durchwühlte er einen Rucksack einer Mitarbeiterin. Eine Zeugin ertappte den Mann dabei. Er flüchtete ohne Beute. Der Täter soll etwa 175 bis 180 Zentimeter groß sein und einen südosteuropäischen Akzent haben. Neben schwarzgrauen Haaren soll er einen Dreitagebart haben und korpulent sein. Auffallend an ihm sein, so die Zeugin, seine feuchte Aussprache. Getragen habe er ein graues Sweatshirt mit hellem Aufdruck sowie eine Jogginghose. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Heuchelheim: Dumm gelaufen

Aufmerksame Zeugen haben am Montag, gegen 07.00 Uhr, die Rettungskräfte verständigt. Grund dafür war das Verhalten einer Person. Sie lag mehr oder weniger regungslos in einem Auto. Als ein Krankenwagen anrückte, gab der Fahrer des PKW Gas und fuhr davon. Eine Polizeistreife konnte ihn wenig später in der Waldstraße anhalten. Dabei stellte es sich heraus, dass er erheblich zu tief ins Glas geschaut hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Die Folge waren eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins des 22 - Jährigen Autofahrers. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Mängel am PKW und die Folgen

Ebenfalls unglücklich lief es für einen 26 - Jährigen Autofahrer aus Pohlheim. Polizeibeamte hatten sein Auto am Dienstag, gegen 23.00 Uhr, in der Licher Straße angehalten, da Mängel am Fahrzeug ersichtlich waren. Bei der Überprüfung stieg den Beamten auffälliger Geruch von Marihuana in die Nase. Bei der Durchsuchung des PKW fanden die Polizisten geringe Mengen der Droge. Es ergab sich auch der Verdacht, dass der 26 - Jährige vor der Fahrt Drogen genommen hatte. Er wurde festgenommen, um eine Blutentnahme durchzuführen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Grünberg: Schild um- und dann weggefahren

Ein Lasterfahrer hat am Dienstag, gegen 15.30 Uhr, in der Marktgasse den Rückwärtsgang eingelegt und dabei ein Verkehrsschild beschädigt. Dabei entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Zeugen berichteten, dass sich an dem Laster polnische Kennzeichen befanden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Unfallflucht in der Wilhelmstraße

Am Dienstag, gegen 11.00 Uhr, wurde bei einem Verkehrsunfall in der Wilhelmstraße ein Schaden von 3.000 Euro verursacht. Ein Unbekannter war entweder beim Ein- oder beim Ausparken gegen den Kleinbus (Opel Viano) gefahren. Trotz des Schadens suchte er dann das Weite. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Wettenberg: Unfallflucht auf dem Schulhof

Auf einem Schulgelände im Hainerweg kam es am Dienstag, zwischen 20.00 und 22.10 Uhr, zu einer Unfallflucht. Betroffen davon war der Besitzer eines blauen Renault Clio. Der Unbekannte war beim Rangieren gegen die Beifahrertür gefahren und hatte so einen Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell