PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

23.09.2021 – 15:22

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Reifen zerstochen
Einbruch in Wohnung
Bargeld entwendet
Auseinandersetzung - 27-Jähriger verletzt /

Hersfeld-Rotenburg (ots)

Reifen zerstochen

Bebra - Ein 24-jähriger Mann aus Bebra meldete der Polizei, dass sein grauer VW Golf beschädigt wurde. Das Fahrzeug hatte er am Mittwochabend (22.09.) auf einem Parkplatz in der Kerschensteinerstraße geparkt. Durch unbekannte Täter wurden die Reifen plattgestochen und die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Es entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Wohnung

Bad Hersfeld - Unbekannte Täter verschafften sich auf noch unbekannte Weise am Dienstag (21.09.), zwischen 8 und 17.30 Uhr, Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Wehneberger Straße. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Es entstand kein Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Bargeld entwendet

Bad Hersfeld - In einem Wohnheim in der Gotzbertstraße entwendeten unbekannte Täter zwischen Sonntag (19.09.) und Montag (20.09.) Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro aus einer Geldbörse. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Auseinandersetzung - 27-Jähriger verletzt

Bebra - In der Kerschensteinerstraße, im Bereich der dortigen Schule, kam es am Mittwochabend (22.09.), gegen 20.20 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein 27-Jähriger aus Bebra durch einen Schnitt am Oberschenkel verletzt. Der Mann musste in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Um die genauen Hintergrunde zu klären, hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jeder andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen