Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

03.09.2018 – 16:58

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Schwerer Unfall auf der A 7 - Sprinter kollidiert mit VW-Bus

Fulda (ots)

Drei Schwerverletzte und zwei völlig demolierte Fahrzeuge. Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich heute gegen 13.30 Uhr auf der A 7 in Höhe des Autobahndreiecks Fulda in Richtung Würzburg ereignete.

Zeugenaussagen zufolge fuhren ein Pkw und ein VW-Bus die A 7 nebeneinander. Die Insassen des VW-Busses, ein Mann und seine Freundin aus Borkum, waren auf dem Weg in den Urlaub. Das Fahrzeug war voll beladen.

Als der Verkehr stockte und der Fahrer des Busses seine Geschwindigkeit auf etwa 50 km/h drosseln musste, fuhr ein grauer Mercedes-Sprinter mit wesentlich höherer Geschwindigkeit gegen den Bus. Der 42 Jahre alte Fahrer des Sprinters aus Paderborn hatte die abbremsenden Fahrzeuge offensichtlich zu spät bemerkt. Der VW-Bus überschlug sich nach dem Anstoß mehrfach und kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen. Der Kleintransporter stürzte um und lag auf der Seite.

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden verletzt. Sie wurdem in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Zum Zeitpunkt der Berichterstattung standen die Personalien der Insassen des Busses noch nicht fest.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die A 7 musste zunächst voll gesperrt und der Verkehr auf die A 66 abgeleitet werden. Erst zwei Stunden später konnten die Sperrmaßnahmen aufgehoben werden.

(Berichterstatter: EPHK Rosenberger - PASt. Petersberg)

Kling, EPHK - FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell