Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

13.12.2018 – 15:31

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Unfallfahrer dank aufmerksamer Zeugin schnell ermittelt

Minden (ots)

Die Polizei verdächtigt einen 32-jährigen Autofahrer aus Minden, am späten Mittwochabend gegen 22.20 Uhr im alkoholisierten Zustand gegen einen im Hasenkamp geparkten Sportwagen gefahren zu sein. Anschließend soll der Mann mit seinem Mercedes davon gefahren sein.

Dank einer aufmerksamen Zeugin, die sich das Kennzeichen des flüchtigen Pkw notierte, konnten die Beamten den Gesuchten wenig später antreffen. Bei der Überprüfung blieb die Alkoholfahne des 32-Jährigen nicht unbemerkt. Dem Mann wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Zudem besteht der Verdacht, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der Mindener bestreitet die Vorwürfe.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke