Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

25.06.2018 – 10:24

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auto kommt von der B 239 ab - Polizei sucht Zeugen

Rahden (ots)

Leichte Verletzungen erlitt ein 77-jähriger Autofahrer aus Espelkamp, als sein Wagen am frühen Samstagnachmittag rund einen Kilometer nördlich des "Kleinendorfer Kreuzes" von der B 239 abkam. Die genauen Umstände des Unfalls sind für die Polizei allerdings noch unklar. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Senior und brachte ihn ins Krankenhaus nach Rahden.

Der 77-Jährige hatte Schmerzen und stand zudem offensichtlich unter Schock. Daher konnte der Mann von den Beamten nicht eingehend befragt werden. Der Fahrer konnte lediglich angeben, dass er einem entgegenkommenden Pkw habe ausweichen müssen. Vermutlich dürfte der 77-Jährige mit seinem Ford auf dem geradeaus verlaufenden Teilstück der Diepholzer Straße in Richtung Espelkamp gefahren sein, als sein Pkw laut Polizei nach links geriet und schließlich an der östlichen Straßenböschung zum Stehen kam.

Die Polizei war um kurz vor 14 Uhr alarmiert worden. Die Beamten des Verkehrskommissariates in Lübbecke suchen nun Zeugen des Unfalls und bitten diese sich unter (05741) 2770 bei ihnen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell