Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

23.04.2019 – 14:32

Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt, gemeldete Einbruchsdelikte vom 19.04. bis zum 22.04. 2019

Steinfurt (ots)

Tatorte in Greven, Ibbenbüren, Rheine, Emsdetten, Recke und Ochtrup

Zeit: Montag, 22.04.2019, 22.55 Uhr Ort: Recke - Obersteinbeck, Hermann-Löns-Weg, freistehendes Einfamilienhaus Sachverhalt: Die Hausbewohnerin bemerkte, wie ein unbekannter Täter die Jalousien von ihrem Wohnzimmerfenster hochschob. Als der Unbekannte die Hausbewohnerin sah, flüchtete er in unbekannte Richtung. Es werden Zeugen gesucht. Telefon 05451/ 591 - 4315.

Zeit: Samstag, 20.04.2019 12.15 Uhr bis 21.04.2019, 00:05 Uhr Ort: Ibbenbüren, Rochusstraße, freistehendes Einfamilienhaus Sachverhalt: Unbekannte Einbrecher gelangten in den Garten des Einfamilienhauses und hebelten dort die rückwärtige Küchentür auf. Im Haus durchsuchten die Einbrecher diverse Schränke und zogen Schubladen auf. Es wurden Bargeld und Schmuck entwendet. Die Polizei hat Spuren gesichert. Es werden Zeugen gesucht. Telefon 05451/ 591 - 4315.

Zeit: Samstag, 20.04.2019, 00.16 Uhr Ort: Ibbenbüren, Gildestraße, Waschstraße Sachverhalt: Ein bislang unbekannter Einbrecher öffnete auf unbekannte Art und Weise ein Fenster des Gebäudes und stieg ein. Er öffnete einen Wertmünzenautomaten und entwendete die Wertmünzen. Das Gebäude ist videoüberwacht. Der Einbrecher wurde bei der Tatausführung gefilmt. Nach Auswertung der Videoaufnahmen handelt es sich um einen Mann, der mit einer kurzen hellen Jacke, ähnlich einer Softshelljacke, bekleidet war. Die Ärmel der Jacke und der untere Rand hatten ein Bündchen. Der Täter hatte die Kapuze aufgesetzt. Darunter trug er vermutlich ein Basecap. Er hatte eine helle Hose an und trug schwarz graue Airwalks-Schuhe. Auffallend waren die hellen Sohlen. Die Polizei hat Spuren gesichert. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 05451/ 591 - 4315.

Zeit: Freitag, 12.04.2019, 15.00 Uhr bis Samstag, 20.04.2019, 11.00 Uhr Ort: Rheine, Siedlerstraße, Schulgebäude Sachverhalt: Unbekannte Täter verschafften sich auf unbekannte Art und Weise Zutritt zu den Räumlichkeiten. Sie suchten die Toilettenräume auf und beschädigten die Toilettenbecken. Die Tür des Lehrerzimmers wurde gewaltsam aufgebrochen. Darüber hinaus beschädigten die Einbrecher zwei Tageslichtprojektoren, zwei Bilderrahmen und zwei Scheiben im Eingangsbereich. Ob die Einbrecher etwas entwendeten, steht bislang noch nicht fest. Es wurden vor Ort Spuren gesichert. Es werden Zeugen gesucht. Telefon 05971/ 938 - 4215.

Zeit: Dienstag, 23.04.2019, 03.50 Uhr Ort: Ibbenbüren, Wilhelmstraße 11, Servicestore der DB Sachverhalt: Unbekannte Einbrecher drückten eine provisorische Holztür auf und betraten danach die Räumlichkeiten. Im Thekenbereich lagen verschiedene Schachteln Zigaretten auf dem Boden. Was die Einbrecher genau mitnahmen, steht noch nicht fest. Es wurden Spuren gesichert. Zeugen werden gesucht. Telefon 05451/ 591 - 4315.

Zeit: Sonntag, 21.04.2019, 04.23 Uhr bis 04.46 Uhr Ort: Rheine Hovestraße, Werkstatt Sachverhalt: Zwei Einbrecher drangen über ein rückwärtiges Fenster in die Werkstatt ein und versuchten, einen Pkw zu entwenden. Aufgrund eines Defektes konnte der Wagen aber nicht gestartet werden. Beide Täter verließen die Werkstatt mit diversen Werkzeugen und Werkzeugkisten und einem Radio. Die Werkstatt ist videoüberwacht. Beschreibung der Personen: ca. 20-25 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, ein Täter auffallend schlank, der andere hatte eine normale Statur. Der schlanke Täter hatte kurzes schwarzes Haar und trug ein Sweat Shirt mit Adlerkopf als Brustaufdruck. Dazu hatte er eine Hose mit aufgesetzten Bein- und Gesäßtaschen in der Art einer Armeehose an. Der zweite Täter trug ebenfalls ein Sweat Shirt mit weißem Aufdruck. Er hatte eine Baggy Jeans an und trug Turnschuhe. Es wurden Spuren gesichert. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 05971/ 938 - 4215.

Zeit: Freitag, 19.04.2019, 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr Ort: Ibbenbüren - Laggenbeck, Burgweg, freistehendes Einfamilienhaus Sachverhalt: Unbekannte Einbrecher versuchten zunächst, zwei Türen und zwei Fenster aufzuhebeln, um in das Haus zu gelangen. Dieses gelang nicht. Anschließend schlug der Täter dann die Glasscheibe einer weiteren Tür ein und öffnete diese. Der Einbrecher durchsuchte verschiedene Räumlichkeiten. Ob er etwas entwendete, steht noch nicht fest. Die Polizei hat Spuren gesichert, es werden Zeugen gesucht, Telefon 05451/ 591 - 4315.

Zeit: Freitag, 19.04.2019, 15.00 Uhr bis 16.55 Uhr Ort: Greven, Eschstraße, freistehendes Einfamilienhaus Sachverhalt: Zwei unbekannte Einbrecher brechen die Terrassentür auf, um in das Haus zu gelangen. Sie durchsuchen das Obergeschoss und entwenden Schmuck. Sie flüchten über den Garten und werden von einem Zeugen beobachtet. Beide Täter sind etwa 30- 35 Jahre alt und haben südosteuropäisches Aussehen. Sie trugen dunkle und warme, beziehungsweise dicke Bekleidung , ein Täter hatte einen Dreitagebart. Die Polizei hat Spuren gesichert. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 02571/ 928 - 4455.

Zeit: Donnerstag, 18.04.2019, 16.00 Uhr bis Sonntag, 21.04.2019, 18.00 Uhr Ort: Emsdetten, Schlattwieske, freistehendes Einfamilienhaus Sachverhalt: Unbekannte Einbrecher hebelten ein rückwärtiges Fenster auf und betraten das Haus. Das Haus wurde durchsucht, alle Schränke wurden geöffnet. Im Keller fanden die Einbrecher einen älteren Tresor, den sie öffnen konnten. Die Einbrecher entwendeten aus diesem Tresor einen kleineren Geldbetrag. Ob darüber hinaus noch weitere Wertgegenstände entwendet wurden, steht noch nicht fest. Es wurden Spuren gesichert. Die Polizei sucht Zeugen, Telefon 02572/9306 - 4415.

Zeit: Sonntag, 21.04.2019, 12.30 Uhr bis 18.00 Uhr Ort: Ochtrup, Marktplatz, Wohn- und Geschäftshaus Sachverhalt: Die Wohnungsinhaber verließen gegen 12.30 Uhr die Wohnung. Als sie gegen 18.00 Uhr zurückkamen, stellte sie fest, dass Einbrecher sich in der Wohnung aufgehalten hatten. Alle Schränke waren durchsucht worden. Die Einbrecher fanden im Schlafzimmer einen eingebauten Möbeltresor. Sie brachen diesen Tresor aus der Verankerung und öffneten ihn. Die Einbrecher entwendeten aus dem Behältnis Bargeld und hochwertigen Schmuck. Ob die Täter weitere Dinge aus der Wohnung entwendeten, steht zurzeit nicht fest. Die Polizei hat Spuren gesichert. Die Beamten suchen Zeugen, Telefon 02553/ 9356 - 4155.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt