Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

23.01.2019 – 16:25

Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt, Verkehrsunfälle am Mittwoch

Greven, Ibbenbüren, Westerkappeln, Lienen (ots)

Am Mittwoch (23.01.2019) haben sich auf den winterlichen Straßen des Kreises mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Seit Mitternacht wurden sieben Verkehrsunfälle mit "Blechschäden" gemeldet. Diese ereigneten sich in Greven, Altenberge, Hörstel, Laer, Ibbenbüren und Steinfurt. Gemeldet wurden zudem vier Verkehrsunfälle, bei denen Personen verletzt wurden. Ob dabei in allen Fällen die winterglatten Straßen mit ursächlich waren, wird noch geprüft.

Greven: Um 02.10 Uhr ereignete sich auf der Altenberger Straße in Greven ein Unfall. Ein 34-jähriger Fahrer aus Havixbeck befuhr die K 50 in Richtung Altenberge. In einer Rechtskurve kam er mit dem Wagen von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 34-Jährige wurde leicht verletzt. Der Schaden beträgt etwa 4.500 Euro.

Ibbenbüren: Um 07.50 Uhr ereignete sich in Ibbenbüren, auf der Ledder Straße, ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Eine 40-jährige Autofahrerin aus Ibbenbüren wollte auf die Autobahn 30 abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Wagen einer 29-jährigen Ibbenbürenerin. Der Wagen der 40-Jährigen wurde gegen einen wartenden Wagen geschleudert. Dieser wurde von einem 34-jährigen Ibbenbürener gefahren. Die 40-Jährige und die 29-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Der Schaden liegt bei etwa 15.000 Euro.

Lienen: Um 08.10 Uhr wollte eine 23-jährige Autofahrerin aus Lienen von der Holperdorper Straße nach rechts auf die neue Umgehungsstraße abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem vorfahrtberechtigten Transporter. Die 23-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden, die auf insgesamt etwa 6.500 Euro geschätzt werden. Der Transporter wurde von einem 46-jährigen Mann aus Bad Laer gefahren. Er blieb unverletzt.

Westerkappeln: Um 08.20 Uhr eignete sich auf der Mettener Straße in Westerkappeln ein Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades (Motorroller) aus Lotte war in Richtung Osnabrücker Straße unterwegs. Aufgrund der Glätte wollte er seine Fahrt beenden. Bei der Fahrt in einen Nebenweg/Grundstückszufahrt kam er ins Rutschen und stürzte. Hierbei wurde er leicht verletzt. Der Schaden beträgt einige Hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt