Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, zwei Brände

Rheine (ots) - Die Feuerwehr und die Polizei sind in der Nacht zu Freitag (12.10.) zu zwei Bränden gerufen worden. Am Langobardenring hatte ein Anwohner gegen 02.50 Uhr einen Feuerschein auf einem Parkplatz vor einem Wohnhaus gesehen und die Feuerwehr informiert. Zwei Fahrzeuge, ein PKW und ein Transporter sowie eine Bio-Mülltonne waren in Brand geraten. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht. Gegen 03.15 Uhr bemerkte eine Polizeistreife einen weiteren Brand am Rodder Damm, in unmittelbarer Nähe der ersten Brandstelle. Hier brannte der Inhalt eines Altkleidercontainers. Auch dieses Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Polizei hat die Ermittlungen zu beiden Bränden aufgenommen. Die Brandstellen sind heute Vormittag von einem Brandermittler der Polizei untersucht worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen muss in beiden Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 15.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich Langobardenring/ Rodder Damm verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: