Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

06.05.2019 – 14:19

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Recklinghausen: Autofahrerin zwingt Linienbusfahrer zu Notbremsung und fährt weiter

Recklinghausen (ots)

Heute, gegen 8 Uhr, fuhr ein 39-jähriger Linienbusfahrer aus Herten auf dem Kaiserwall auf dem linken Fahrstreifen. Als in Höhe der Einmündung Schaumburgstraße ein rotes Auto vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, musste der Busfahrer stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem roten Auto zu verhindern. Bei dem Bremsmanöver wurden fünf Fahrgäste im Alter von 28 bis 59 Jahren leicht verletzt. Die Fahrerin des roten Autos, eine blonde Frau, wendete dann und fuhr in nördlicher Fahrtrichtung davon. Die Verletzten wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung