Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Marl: Versuchter Raub an der Bahnhofstraße

Recklinghausen (ots) - Ein 22-jähriger Marler wurde am Mittwoch um 01.30 h von zwei Männern angesprochen. Sie forderten Zigaretten von ihm. Als er ihnen keine gab, bedrohten sie den Marler mit einem Messer und einer Pistole und forderten ihn auf, alles, was er dabei hatte, abzugeben. Der 22-Jährige flüchtete zu Fuß, ohne etwas abzugeben. Die beiden Männer stiegen in einen älteren, dunkelroten BMW und fuhren weg. Die beiden Männer waren komplett dunkel gekleidet und hatten sich neben aufgesetzten Kapuzen noch Tücher ins Gesicht gezogen. Zeugen, die wissen, wer die Männer sind, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: