Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

23.08.2018 – 14:31

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Marl: Roller- und Autofahrer nach Unfallfluchten gesucht

Recklinghausen (ots)

Auf der Carl-Duisberg-Straße hat es am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr eine Unfallflucht gegeben. Ein 71-jähriger Autofahrer aus Marl musste an der Straße "Auf dem Acker" bremsen. Der Rollerfahrer dahinter bemerkte das offensichtlich zu spät, fuhr auf und stürzte. Anschließend setzte er wieder auf den Roller und fuhr davon. Nach dem unbekannten Rollerfahrer wird gesucht, er soll in Richtung "Zollvereinsiedlung" geflüchtet sein.

Auch auf der Bergstraße kam es am Mittwoch, gegen 23 Uhr, zu einer Unfallflucht. Dabei wurde eine 22-jährige Fahrradfahrerin aus Marl leicht verletzt. Die junge Frau war im Bereich des Parkdecks am "Marler Stern" unterwegs. Auf dem Fahrradüberweg wurde sie von einem Auto angefahren. Anschließend fuhr das Verursacher in Richtung Willy-Brandt-Allee davon. Bei dem Auto handelt es sich wahrscheinlich um einen schwarzen VW Tiguan. Die 22-jährige Radfahrerin kam ins Krankenhaus, nach ambulanter Behandlung konnte sie wieder entlassen wurde.

Hinweise zu den Unfallfluchten nimmt das zuständige Verkehrskommissariat in Gladbeck unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen